からのエキストラ The Horn Call、2021年XNUMX月

ベートーベンソナタの録音

元のドイツ語版:

ゴットフリート・フォン・フライベルク(1908-1962)

ホルン奏者、レーラー、ヴォルビルド

フォンロバートフロイント

GvF1

戦争ゴットフリートフォンフライベルク?

Rund heraus:オーストリアのホルン奏者、ホルン奏者、ホルン奏者、ホルン奏者、ホルン奏者、ホルン奏者、ホルン奏者、ホルン奏者、ホルン奏者。 ユーバーディーゼPersönlichkeitgabesbislangnichts Genaueres nachzulesen、abgesehenvonschütterenundunpersönlichenEintragungenineinemMusiklexikon。

den Jahren 2018 und 2019、Notizen zu machen und GedankenzusammelnüberseineAbstammung、seine Familie、seinMusikstudiumで始まりました。 Ich forschte nach、warum er ausgerechnet beim Boston Symphony Orchestra ein Jahr gespielt hat、bevor er insNazi-Wienzurückkehrte、und wie er den Krieg unddieNS-Zeitüberlebthat。 WarendieBegleitumständederUraufführungdes2.Hornkonzertesvon Richard Strauss、in dem Freiberg 1943 in Salzburg den Solopart gespielt hat? Als sich dieFragenhäuften、beginn ich、ernst zu machen – undniederzuschreiben。

derZwischenkriegszeitのAufstieg

ゴットフリート・フォン・フライベルク戦争親切なアイナー・ホーエン・ビームテンファミリー、ウィーンのゲボレン午前11時1908年1927月。 FreibergはHornkarriere1 als 1928.を始めました。カールスルーエのホルン奏者、Wiener Dirigent Joseph KripsChefdirigent戦争。 Aber schon einJahrspäter、1、wird Freiberg bei den WienerPhilharmonikernassistierender1932。ホルン奏者nebenStiegler。 Nach dessen Tod 24 wird Freiberg im Alter von 1 JahrenXNUMX。ソロホーニスト。 GleichzeitigübernimmtervomverstorbenenOnkel auch die Lehrstelle an der WienerMusikakademie。

1936 ging Freiberg auf eine Saison als1。ホルン奏者nachBoston zum BSO、wo damals Sergei Koussewitzki und Pierre Monteux dirigierten und wo er sich seinen DienstmitdemortsansässigenSolohornistendesBSO、Willem Valkenier、teilensollte。 AufdieUmstände、ボストンのwarum Freiberg nicht heimisch、sondern eher noch angefeindet、jasogarverdächtigtwurde、komme ichimBuchausführlichzusprechen。 FreibergwusstenatürlichauchinBoston schon、dassinÖsterreichallgemeinlängstdieNazisdas Sagen hatten、im Speziellen auch in den Reihen der Philharmoniker nicht nur Sympathisanten、sondernauchNSDAP-Mitgliedersaßen。 Dessen ungeachtetwarfFreibergnachzwölfMonateninBostondas Handtuch、kehrteausdenUSAzurückundwarab1937 wieder Solohornist der Wiener Philharmoniker und Professor an derAkademie。 

NS-Zeitを死ぬ     

Man sollte nicht den Fehler machen、dieNS-ZeitinÖsterreicherstabdem„ Anschluss“ 1938 und bis Kriegsende zusehen。 ダイNS-Bewegung–オーストリアの多く– fing vor den 1930er-Jahren and dauerte bis in die 1960erJahre。 LängstwarenGegnerdesneuen Systems und Juden auf schwarzenfestgehaltenwordenを聞いてください。 EswurdeakribischdarüberBuchgeführt、werinÖsterreichjüdischverwandtodergarjüdischversippt= verheiratetwar。 Von Freiberg wusste man、dass er nicht nur NS-Gedankengut striktablehnte、sondern auch、dassseinGroßvaterJudewar– sich damals beinahe schon einTodesurteil。 Schon wenige Tage nach dem„ Anschluss“imMärz1938bekamFreiberg das neueHitler-RegimezuspürenunderhieltzweiSchreiben。 Daserstebestätigteihm、「vierteljüdisch」zu sein、das zweite warseinefastfristloseKündigungvonderMusikakademie。 NurdemEinsatzdesberühmtenDirigentenWilhelmFurtwänglerbeidenoberstenNazi-BehördeninBerlinwaresschließlichzuverdanken、dass Freiberg und acht andere„unabkömmliche“ Mitglieder der Wiener Philharmoniker weiter Viele politisch Unliebsamewurdensofortgekündigtoderhattenfliehenmüssen。 Aufgrund dieser„ Sondergenehmigung“ machtedieAkademieihreKündigungrückgängigundstellteihnwiederein。 Diesen neun Philharmonikern ging es den KrieghindurchdenUmständenentsprechendmiserabel。 EinNachlassendeskünstlerischenNiveausetwaausgesundheitlichenGründenhättediesofortigeEntlassungzur Folge gehabt、dementsprechendgroßmussderauf Freiberg lastende Druck gewesen sein!

KünstlerischerHöhepunktmittenimKrieg

Ausgerechnet in diesepolitischsolebensgefährlicheKriegszeitfiel1943einerderHöhepunktevonFreibergsMusikerkarriere:DieUraufführungdes2。Hornkonzertes von Richard Strauss bei den SalzburgerFestspielen mit ihm als Solisten、den Der Komponist Richard Strauss kam eigens aus Bayern zur ersten gemeinsamen Orchesterprobe、verließdieseabervorzeitig、fuhr wieder nach Hause und erschienauchnichtzurUraufführungam11.August1943。Eine Absenz、die in dermittel。 Erst vor kurzer Zeit – im 3. Jahrtausend – ist es dem bekannten deutschen Hornisten Peter Damm gelungen、diesesGeheimniszulüften。 meinemでは、BuchistausführlichdieRededavonです。 FürFreiberg–ebensofürunsSchüler– war undbleibtdieUraufführungdurchihneinerderkünstlerischenHöhepunkteseinesLebens。

NachkriegszeitのOrchestervorstand

1945年の戦争derKriegvorüber、ウィーンフィルハーモニー管弦楽団brauchXNUMX dringend einen im Sinne der Entnazifizierung„ unbelasteten“ Orchestervorstand、denn nur ein solcher konnte mitdenvierBesatzungsmächten(den USA、Russland、Frankreich und England)erfolgreichverhandeln。 UnddieBesatzungsmächtehattenüberall、auch in der Kultur、dasSagen。 だから、フレイベルク・ツム・オーチェスターヴォルスタンド・デア・ウィーン・フィルハーモニー管弦楽団–aucheinHöhepunktseinesLebens、diesmal auf gesellschaftlicherEbene。 ErscheitertejedochanunüberbrückbarenDifferenzeninnerhalbdesKomitees und der intern extrem angespannten Situation der unmittelbarenNachkriegszeit。 Freiberg legte seine Position als Vorstand deshalb schon nach einemJahrniederundbegründetediesenSchrittausführlichineinem„ Memorandum“、das imBuchinvollerLängewiedergegebenwird。

ウィーン国立歌劇場、ボンベナングリフ、ソルゲン・ウム・ダイ・ファミリー、デア・アウフライベンデ・ベルフ・ベイ・シュタットソーパー・ウント・フィルハーモニー、シャルプラテナウフナメン・ウント・デア・アウフ・ヴィエ・ターゲ・プロ・ウォッシュ・アウフゲティルテ・ウンテリヒト・アン・デア・アカ Rauchen und Kaffeetrinken unddasnächtlicheNotenschreiben–SummeführtezunächstzuHerzinfarktenund1962zuseinemfrühenTodimAltervon 54Jahrenのdasalles。

FreibergalsHornlehrer

Zur Zeit meiner Mittelschule in der Schweiz hatte ich mehrere Blechblasinstrumentegespielt。 NachmeinerRückkehrnachWien1953wollte ich Musikstudieren。 Auf die Frage nach den Berufschancen sagten mir die Leute:„ Sind Sie wahnsinnig、Musik studieren?! Und wovon wollen Sie leben?」 

Wohl vorbereitet trat ich an der WienerMusikakademiezurAufnahmsprüfungan。 Freiberg wolltejedochkeineEtüdenhören、sondern sagte freundlich:„ Spielen Sie eine C-Dur-Tonleiter。“ Mit seinem„ Danke – erster Jahrgang“ warichanderberühmtenAkademieaufgenommen。

Mein Hornunterricht戦争イマーモンタグ、mittwochsおよびfreitags。 FreibergundeinigeandereBläserprofessorenaderAkademiehatten die gleiche Anordnung:Ab Beginn des Unterrichtes、ca。 13 Uhr、musstenalleSchülerderKlasseim Unterrichtszimmer anwesendsein。 Die Fortgeschrittenen beginnen und mussten vor der ganzen Klasse vorspielen、währenddieAnfängerzuhörenmussten、umdabeidieStückeundauchdieFehler kennen zulernen。 Wir fanden das ein gutes System – wir Junge lernten viel、ohne noch einen einzigen Ton geblasen zuhaben。

Die Zeit zwischen Ende des Unterrichtes und Beginn seines DienstesinderOperüberbrückteFreibergoftdurchGesprächemitmirimleerenKlassenzimmer。 えー rauchteunderzählteausseinemOrchesterleben、überOpern、Dirigenten、sogar seine Arbeit bei der Musikergewerkschaft – ichlauschtehingerissen。

Freiberg warseinenStudentengegenübersehrgeduldig、er regte sich auch nicht auf、wenn man einmal schlecht vorbereitet war、warimmerhöflich、mit jedermann per Sie、sprach einen feinen WienerDialekt。 Der normale Unterricht dauerte zwischen 20 und 30Minuten。 DieDauerändertesichschlagartig、wenneinSchülerbläserischeProblemehattemit dem Ansatz、den Lippen、der Handhaltung、denZähnen、demMundstück、der Atmung – dann konnte Freiberg bis zu 45 MinutenumdenSchü das ging so lange、bisplötzlichdasProblemeinfach wegwarundderSchülerwiedernormalblasenkonnte。 Freiberg'schesKunststück!

Nur selten erlebte ich、dassereinemSchüleretwasvorspielte-vielleicht、weil er nach dem Unterricht in der Oper Diensthatte。 Ausgerechnet bei mir machte er zwei Mal eine Ausnahme、er spielte mir das Hornsolo aus der 2. Brahms am Ende des 1. Satzesvor。

Freiberg戦争(nach einem Herzinfarkt)monatelang im Krankenstand gewesen、durfte aberunterrichten。 Als ervoneinemSchülergefragtwurde、wie man am besteneinhohesas²anbläst、nahmersichdaslängstvertrockneteWienerhornausdem Kasten、richteteseinMundstückdaraufein、setzte ruhig an und blies – nach Mon as²です。 Als er bei seiner letzten Sylvesterparty von seinem Freund、einem Bassposaunisten、gefragt wurde、wie tief man am Horn eigentlichblasenkönne、ergriff er genausoeinesderHörner、setzte an und blies ohne Herumsuchen 。 der Welt wirdwissenのJederHornistは、dasheißtでした。

FreibergsgrößterEinflussaufmichlag nicht im Reden、nicht im Unterricht、sondern in seinem Vorbild、das er mir als Mensch und Musikerbot。 ホルン奏者のジェダー・ベジエフン・ゲナウ・デア・ホルン奏者の戦争。 Eines Tages fragte er mich im Unterricht:「Freund、wolln S'mit mir dreiWochennachBrüsselfahren?」Brüsselwardamals、1958、Weltausstellung – und ob ichwollte。 IchhattedorttäglichSchau-Unterricht、beidemZuhörerundZuseherdabei seinkonnten。

Im gleichen Jahr konnte ich der Versuchung、ein wenig Geld zu verdienen、nicht widestehen und nahm – wohl sehr zum Missfallen meines Lehrers – eine Hornstelle im Orchester der Philharmonia Hungarica in Wienan。 Er hat nie ein Wort dazu gesagt – er blieb immerfreundlich。 denUnterrichtのIchging zwar weiter、bevorichjedochdieReifeprüfungablegenkonnte、starber。

Konkretes aus dem Unterricht

FreibergunterrichteteinvölligerRuhe、freundlich、hilfsbereit、aufmerksam und sehr bei der Sache – er Stand immer nebendemFlügel– undkontrollierte。 DenAnstoßwollteerklarund deutlich haben、eher mit deutlichem als mit hartem 、デントンのアバーケインHineinschleichen。 多くの場合、kamen die vielen Eigenheiten beim Spielen auf dem Wiener F-Horn zurSprache。 Und F-Horn mussten wir Wiener alleblasen。 Nur beiinternationalenStudentenließerauchdasDoppelhorngelten。 Sehr wichtig war ihm、dass beim MusizierenmitKlavierbegleitungderSchülernichtteilnahmslos„ herunterspielte“、sondern dass er aus jeder Note Musikmachte。 

meinemBuchüberFreiberghabeicheiniges von demでは、Freiberg(und Kollegen)beim wienerischen Phrasieren und Artikulieren besonders wichtig erschien、festgehaltenでした。 Er war、wie vieleseinerphilharmonischenBläserkollegen、völligdurchdrungenvonder Wichtigkeit、dieösterreichischeMusiziertradition、die auf die ViolinschulevonLeopoldMozartzurückgeht、hochzuhalten、sie selberbeimbeimSpielzu。 Unerbittlich und ausdauerndverlangteerdenschönenHornton、beim Artikulieren der kleineren Notenwerte die Angaben Mozarts、ein sauberes Staccato – alle Noten、auch im Staccato、mussten glockenartigverklingen。 Staccato durfte auf keinen Fall abgezwicktwerden。 Lange Auftakte、jaselbstdieLängevoneinzelnenNotenhatten ihre Werte undGepflogenheiten。 

Ich erinnere mich a ein Vorspielen in der Stunde、wo Freiberg mit meinem Vortrag im 4. Hornkonzert von Mozart so lange korrigierte、dass ich schon nicht mehr wusste、wasundwieichüberhauptnochspielensollte。 Er hat esヒンジクリート、auch beimir。 Und wie dankbar war ich ihm all die Jahrzehnte、dass er beim Unterrichtnichtlockerließ、sondern mich(stilistisch)sohartnäckigzuMozarthinführte。

mehreren Notenbeispielen habe ich versuchtでは、Wiener Musiziertradition zubietenのAuchdemAußenstehendenEinblickがあります。 MankönntedirektvoneinemSteckenpferd Freibergs sprechen、wennesumhörbareBindungenunddasLänger-HaltendererstenNoten(von jeweils zwei Gebundenen)ging。 死んだmusikalischenAusdrucksformen戦争でFreiberg– und mit ihm einige WPh-Kollegen –unnachgiebig。 Regelrecht versessen war Freiberg auf Bindungen、「Nachschieben」beim Binden war ihm einHorror。 

アルスアブソリュートの「ノーゴー」ガルテンは、ビンドゥンゲンのフライバーグナッシーベン、スタッカートのアブズウィッケン、ダヒンスピレンの光沢もあります。

DieSchülerFreibergs

1932年の戦争フライバーグセイネムオンケルカールスティーグラーアルホーンレーラーnachgefolgt。 Von ihm und von Schantl hatte erauchdiereichlichgefüllteBibliothekanHornnotenübernommen。 Freiberg unterrichtete an der Wiener Musikakademie von 1932 bis 1962.IchwidmeseinenSchülernschondeshalbeinKapitel、weiljageradeseineSchülereinengroßenTeilseinesLebensfüllten。 ErkümmertesichumSchülernichtnurimUnterricht、sondern auch privat、wenn es angezeigtwar。 NebenseinerumfangreichenSchülerlistegibtdasBuchAufschlussdarüberは、Schülerngewordenistでした。

ZeitzeugnissenのFreiberg

Der Wiener Dirigent Josef Krips、frühererChefdirigentdesSan Francisco SymphonyOrchestraundEhrenbürgervonSanFrancisco、stellte in seinem Erinnerungsbuch dem jungenFreibergeinwunderschönesZeugnisaus。 

meinem Buch zitiere ich Briefe von 24 total unterschiedlichen Zeitzeugen、davon viele aus dem Orchester der WienerPhilharmoniker。 Diese Zeitzeugnisse bieteneinenherrlichenÜberblickdarüber、wie Kollegen und Musikbegeisterte(auch Laien)damals Freiberg sahen undwiesieihneinschätzten。

Freiberg als Komponist、Autor und auf Aufnahmen

Freiberg komponierte a die 50 Hornquartette oder -quintette、Fanfaren、Arrangements、er leitete immer wieder auch den Wiener Waldhorn Verein、fürdenerauchkomponierte。

Nichtunerwähntmöchteichlassen、dassFreibergnachdemberühmtenVorbildvonFerdinandLöwedasAdagioausder 7. SymphonievonAntonBrucknerfürfünfHörnerbzw。 fürachtHörnerarrangiert帽子。 Die Partituren und Stimmen wurdeninÖsterreich2020aufgelegtundsindsetherhältlich。 LANOLINO MUSIKVERLAG(www.lanolino.at/musikverlag)。

1938年wurdeFreibergvoneinemgroßendeutschenMusikverlagbeauftragt、einenLexikonabschnittüberdasHornzuverfassen。 Dort schrieb er a die 20 Seiten und beleuchtete unser Instrument historisch、technisch、in derEntwicklungundnachLändern。 ErsprichtübersTransponieren、den Ansatz、das beste Alter zum Beginnen desStudiums。 Er nennt seine Arbeit DAS HORN、sie ist hochinteressant und ich habe vieles daraus in meinem Buch in kurzer Formwiedergegeben。

AufTonträgernexistierennochheutemit Freiberg:Das 2. Hornkonzert von Richard Strauss、aufgenommen in Wien drei Monate nach der Premiere in Salzburg、viel Kammermusik、Mozart- undBeethoven-Oktette、das Mozart-Hornquintett KV 407、das mitdemgroßenHornsoloimTrio、viele alte LPs mit den Wiener Philharmonikern、das Notturno aus dem Sommernachtstraum von Mendelssohn mit Pierre Monteux sowiedasSchubert-OktettfürStreicherunddreiBläser。

Freiberg und das Wiener F-Horn

Freiberg war zu seiner Zeit、同じく1928年から1962年、絶対的なVertreterundHüterdesWienerF-Hornes; einanderesInstrumentkamfürihnnichtinFrage。 ErwachtenichtnurüberdieBeibehaltungdesInstrumentes、sondern betonte immer wieder auch die wienerischeSpielweise。 Das Doppelhorn wegzulegen und das F-Horn herzunehmen – das war noch keinF-Horn-Blasen。

FreiberginteressiertesichimmerfürHörner。 Leider waren im Wiener Raum keine wirklich guten Instrumentenmacher zu finden – technischgesehen。 TonlichwarenihreHörnerSpitze! Sehr stolz war Freiberg auf ein wahrscheinlich vom Wiener Anton Cizek gebautesF-Hoch-F-Horn。 Er zeigte es gern her、auch mir、und ich erinnere mich、wieermirzuflüsterte:「Ganzweichstoßen、dann geht'sambesten。」Ichdurfte nach seinem Tod so manche heikle Stelle draufblasen。

WährendbeidenWienerPhilharmonikern ausnahmslos Wiener F-Horn geblasen wurde、wurde in anderen Wiener Orchestern ab demII。 Weltkrieg teilweise oder auch von ganzen Horngruppen das Doppelhornverwendet。 ウィーン交響楽団、ウィーン交響楽団、ウィーン交響楽団、ウィーン交響楽団、ウィーン交響楽団、ウィーン交響楽団、ウィーン交響楽団、ウィーン交響楽団、ウィーン交響楽団、ウィーン交響楽団、ウィーン交響楽団、ウィーン交響楽団、ウィーン交響楽団、ウィーン交響楽団、ウィーン交響楽団、ウィーン交響楽団、ウィーン交響楽団、ウィーン交響楽団 

Das Wienerhorn、so steht es auchinmeinemBuchüberFreibergzulesen、ist weitaus mehr eine Lebenseinstellung oder musikalische Glaubensfrage denn eine Notwendigkeit oder reineGeschmackssache。 DieÜberzeugungderOrchesterundihrer Horngruppen、dass unser BrucknermitdenWienerHörnernunddemgesamtenBlech dem Brucknerklang von1890amnächstenkommt、richtetunsaufunderfülltunsmitStolz。 DieseösterreichischeEigenartdurfteimFreibergbuch nichtfehlen。 

Wie schade、dass man niemanden mehr fragen kann、wie denn das Hornspiel Freibergs 1936 in BostonbeidenamerikanischenZuhörernundKollegenangekommen(oder abgelehnt worden)ist。 Es bleibt ein Geheimnis、wie so manches aus FreibergsLeben。

フロイントロバートフロイント、ジェブ。 ウィーン1932年、スイス赤十字社のシュバイツァーリッシェン・ローテン・クロイツ、スイス赤十字社のエンゲルベルク(1946-53)とスイス赤十字社の楽器のヴェルデ。 NachderRückkehrnachWienabsolvierteer die Hotelfachschule、studierte Dolmetsch und ab 1955 an der Wiener Musikakademie Horn bei Prof. Gottfried vonFreiberg。 エル・ウォー・アルス1.フィルハーモニア・ハンガリカのホルン奏者、ウィーン交響楽団のホルン奏者、ウィーン交響楽団のホルン奏者。 NebenseinersolistischenTätigkeitwarerbegeisterterKammermusiker(WienerBläserquintett)、und unternahm zahlreiche Tourneen durch ganz Europa、den Nahen Osten、die USA und Kanada sowie nachJapan。 WährendseinergesamtenBerufszeitunterrichtete er Horn(zuletzt an der Musikhochschule Graz)und gab uaeineHornschulefürJungeAnfänger(bei Doblinger)heraus。 Robert Freund ist verheiratet und hat drei erwachseneKinder。 Er ist bis heute ein Verfechter des Wiener F-Horns und der WienerMusiziertradition。 SeineBiographieüberGottfriedvonFreibergerschien im Dezember 2020(Eigenverlag)。

コンタクト Buchbestellung: robert.freund@gmx.at

Übersetzung ArtikelsfürdenHornCall: 

エリザベスフロイント-Ducatezund Cecilia Cloughly


ホルンとピアノのためにベートーベンのソナタを演奏するゴットフリート・フォン・フライベルクとイェラ・ペッスルの録音。

コロムビアレコード、ニューヨーク、3年1937月XNUMX日

ハワード・サナーによって寛大に提供された録音。

ムーブメント1

ムーブメント2-3

より歴史的な録音については、次のWebサイトをご覧ください。 ハワードサナーのウェブサイト。

このウェブサイトは、ログインステータスを含むユーザーエクスペリエンスを向上させるためにCookieを使用しています。 このサイトを使用することにより、Cookieの使用に同意したことになります。
Ok