IHS Members may enter events by logging in and clicking the small page icon just below the main event list.

Horntage - Carnaval du Cor 2019

Carneval du Cor - Plakat Abschlusskonzert 2018
Carneval du Cor - concert billboard 2018
Calendar
IHS Coming Events
Date
Mar 1, 2019 - Mar 5, 2019
Location
Bildungszentrum Burg Schwaneck
Url
http://www.kiecks.net

Description

25th "carnaval du cor" workshop, taking place in Munich 1st March - 5th March 2019

concerts on March 3rd in Ulm, Pauluskirche and March 4th, Bürgerhaus Pullach.

*** german to follow english text - in deutsch weiter unten ***

We are very happy to welcome you for the 25th time to our festival »Carnaval du Cor«.

Our teachers will be (in alphabetical order):

  • Francois Bastian: Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks 
  • Prof. Ozan Çakar: DSO Berlin, Universität für Musik und darstellende Kunst Graz   
  • Pascal Deuber: Philharmonisches Staatsorchester Hamburg 
  • Carsten Duffin: Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
  • Marc Gruber: HR-Sinfonieorchester  
  • Brigitte Halter: Alphorn-Workshop
  • Christina Heckmann (formerly Kloft): Staatsorchester Stuttgart
  • Prof. Johannes Hinterholzer: Musikhochschule München
  • Veronika Hümpfer: yoga teacher
  • Andrew Joy: (formerly) WDR Sinfonieorchester Köln 
  • Prof. Markus Maskuniitty: Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover  
  • Paolo Mendes: (formerly) Berliner Philharmoniker
  • Matías Piñeira: Münchner Philharmoniker     
  • Lionel Pointet: Opernhaus Zürich    
  • Prof. Matthias Rieß: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
  • Carles Chordà Sanz: Gran Teatre del Liceu (Barcelona)   
  • Sebastian Schindler: Berner Symphonieorchester; Alphorn-Workshop     
  • Swantje Vesper: Bamberger Symphoniker    
  • Milena Viotti: Bayerisches Staatsorchester/Bayerische Staatsoper
  • Alessandro Viotti: Opéra National de Lyon
  • Dominik Zinsstag: Badische Staatskapelle Karlsruhe

Further we are currently in contact with many more top horn players!

The target group of Europe’s biggest horn festival are horn enthusiasts at the age of 16 to 45, for whom focused work on music and partying aren’t mutually exclusive. Although the level is high it is of course suitable for non-professional horn players as well. Since we arrange almost all the played music ourselves we can consider individual strengths and weaknesses when assigning parts.

Usually we build ensembles of approximately 16 to 18 players. The arrangements will be provided as downloads at least six weeks before the festivals starts so there is enough time to prepare all the music assured.

Of course our teachers also offer individual lessons at no additional fee!

For our next edition there will be at least two concerts again, maybe even an extra concert on Saturday. So far the following dates are safe:   

Sunday, 3rd of March, 7:30 pm at Pauluskirche Ulm (Frauenstraße 110, 89073 Ulm)
Monday, 4th of March, 8:00pm at Bürgerhaus Pullach (Heilmannstraße 2, 82049 Pullach im Isartal)

The course fees are the following:

Students in school or university: 250,00 €
Employed people: 300,00 €

The fee includes accommodation, food (all beverages excluded) as well as the costs for the course and if requested individual lessons. Please note: in the case of short notice cancelations (less than 30 days before the festival starts) we will charge 50 € service fee.

Please also spread the word about our festival. We especially welcome new participants! It is a great opportunity to improve a lot in a short time and to benefit from experienced successful horn players for little money. The average age of our participants is in the high twenties, the level is very good and our teachers are all excellent.

Best wishes from – your team
Benjamin and Markus


PS: The festival starts 1st of March 4:30pm with a huge horn flashmob at the Marienplatz in Munich. Every horn player from that region is more than welcome to join, especially those who don’t actually participate in the festival. The pieces we are going to play will be announced in advance.


Es ist wieder soweit: zum 25. Mal dürfen wir Euch zum »Carnaval du Cor« bitten.

Online Registration: http://kiecks.net/index.php/de/anmeldung

Als Dozenten sind unter anderem vorgesehen (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Francois Bastian: Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
  • Prof. Ozan Çakar: DSO Berlin, Universität für Musik und darstellende Kunst Graz
  • Pascal Deuber: Philharmonisches Staatsorchester Hamburg 
  • Carsten Duffin: Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
  • Marc Gruber: HR-Sinfonieorchester  
  • Christina Heckmann (ehem. Kloft): Staatsorchester Stuttgart
  • Prof. Johannes Hinterholzer: Musikhochschule München
  • Veronika Hümpfer: Yogalehrerin und freischaffende Hornistin
  • Andrew Joy: (ehemals) WDR Sinfonieorchester Köln 
  • Prof. Markus Maskuniitty: Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover  
  • Paolo Mendes: verstehe einer die Berliner Philharmoniker …
  • Matías Piñeira: Münchner Philharmoniker     
  • Lionel Pointet: Opernhaus Zürich    
  • Prof. Matthias Rieß: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
  • Carles Chordà Sanz: Gran Teatre del Liceu (Barcelona)   
  • Sebastian Schindler: Berner Symphonieorchester     
  • Swantje Vesper: Bamberger Symphoniker    
  • Milena Viotti: Bayerisches Staatsorchester/Bayerische Staatsoper
  • Alessandro Viotti: Opéra National de Lyon
  • Dominik Zinsstag: Badische Staatskapelle Karlsruhe

Darüber hinaus sind wir mit vielen weiteren Spitzenhornisten im Gespräch!

Zielgruppe von Europas größtem Hornfestival sind und bleiben Hornenthusiasten im Alter von 16 bis 45 Jahren, für die konzentriertes musikalisches Arbeiten und Partymachen keine unvereinbaren Gegensätze sind. Das Niveau ist hoch, aber auch von Nicht-Hornstudenten durchaus zu bewältigen. Da wir fast alle Stücke selbst arrangieren, können bei der Stimmverteilung individuelle Stärken und Schwächen berücksichtigt werden.

Gespielt wird zumeist in Gruppen von circa 16 bis 18 Hörnern. Die Arrangements werden mindestens sechs Wochen vor Beginn der Horntage zum Download bereitgestellt, sodass genügend Zeit bleibt die Stücke vorzubereiten.

Selbstverständlich bieten die Dozenten auch Einzelunterricht an. Mehrkosten entstehen dadurch nicht!

Bei der nächsten Ausgabe wird es wieder mindestens zwei Konzerte geben. Eventuell sogar noch ein Zusatzkonzert am Samstag. Fest stehen bereits folgende Termine:           

Sonntag, 3. März: 19:30 Uhr in der Ulmer Pauluskirche (Frauenstraße 110, 89073 Ulm)
Montag, 4. März: 20:00 Uhr im Bürgerhaus Pullach (Heilmannstraße 2, 82049 Pullach im Isartal)

Die Teilnehmerbeiträge staffeln sich wie folgt:

Schüler / Studenten: 250,00 €
Berufstätige: 300,00 €

Dieser Betrag beinhaltet jeweils Unterkunft, Verpflegung (ohne Getränke!) sowie die Kursgebühren und auf Wunsch auch Einzelunterricht bei den Dozenten. Bitte beachten: bei kurzfristigen Absagen (weniger als 30 Tage vor Kursbeginn) behalten wir 50,00 € der Anmeldegebühr als Bearbeitungspauschale ein.