John Q. Ericson

Einige Blechbläser-Lehrer schlagen vor, den Anfang von Noten als Releases statt als Attacken zu betrachten. Während Sie es einfach als eine Art Wortverwendungsproblem abtun könnten, dass es sich im Wesentlichen um zwei Begriffe für dasselbe handelt, sehe ich aus zwei Gründen eine gewisse Gefahr in der Verwendung des Begriffs Release.

Ein Grund ist, dass der Begriff einfach verwirrend ist. Für einen Dirigenten ist eine Freigabe nicht der Anfang einer Note! Es ist ein Begriff, der verwendet wird, um zu kommunizieren, wie Noten enden und nicht beginnen.

Der andere Grund ist für mich der größere Grund. Ich sehe, dass dieses Konzept des „Freigebens“ von Notizen direkt zu Zögerungsangriffen führt. Der Weg vom Einatmen zum Ausatmen muss eine ununterbrochene Bewegung sein. Diese Bewegung umfasst die Aktion des Zungenschlags in dem Moment, in dem die Bewegung die Richtung ändert. Die Bewegung sollte jedoch nie aufhören! Das Ein- und Ausatmen muss auf die Musik abgestimmt werden.

Zögerungsangriffe sind ein Lieblingsärgernis vieler Profispieler. Stellen Sie sich vor, Sie spielen in einer Kammergruppe, in der ein Mitglied einen zusätzlichen Moment zwischen dem Ein- und Ausatmen braucht. Wann fängst du an zu spielen, wenn du nicht weißt, wann sie die Note endlich veröffentlichen wollen? Es kann sehr frustrierend sein, Musik zu machen.

Es ist wichtig, dass Sie beim Spielen keinen Hinweis auf einen Zögerungsangriff haben. In dieser Hinsicht ist es meiner Meinung nach viel sicherer, sich den Beginn von Tönen als Angriffe vorzustellen, die Sie in Bezug auf das Timing einer kontinuierlichen Bewegung eines Ein- und Ausatmens auf eine bestimmte Weise beginnen, und nicht als ein Freigeben der Luft, die Luft hält bis zu einem Moment zurück, an dem die Notiz beginnen soll. Dies ist die Essenz eines Zögerungsangriffs und muss in jeder Form vermieden werden.

Und wenn Sie ein Zögerungsangriffsproblem haben, enthält dieser Tipp auch die Essenz der Lösung. Greifen Sie die Töne in dem Moment an, in dem sich die Luft vom Einatmen zum Ausatmen dreht, widerstehen Sie der Luft nicht und haben Sie keine Angst vor der Note. Bestehen Sie darauf, dass das Timing ohne Zögern ist, es wird sich auf der Straße auszahlen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern, einschließlich des Anmeldestatus. Durch die Nutzung der Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Ok