MauryClaude Maury ist einer der führenden belgischen Hornisten mit Spezialisierung auf Naturhorn und ist Professor für Naturhorn am Konservatorium in Paris und Versailles.

Claude wurde 1956 in Belgien geboren und studierte modernes Horn und Kammermusik am Conservatoire Royal in Mons, Wallonien, Belgien. Weitere Studien bei Francis Orval, André Vandriessche, Michel Garcin-Marrou und Hermann Baumann führten 1974 zu seiner ersten Anstellung beim Orchester der Opera Royal de Wallonie, dann 1976 als Mitglied des Französischen Belgischen Rundfunk- und Fernsehorchesters. Nachdem er 1981 Preise beim Gallay-Wettbewerb für Naturhorn und 1984 beim Naturhorn-Wettbewerb in Bad Harzburg gewonnen hatte, verließ er das Orchester, um freiberuflich auf historischen Instrumenten zu arbeiten.

Claude spielt regelmäßig auf historischen Instrumenten mit den Ensembles La Petite Bande, dem Orchestra of the 18th Century, dem Orchestre des Champs-Elysées, Les Musiciens du Louvre, Anima Eterna, Les Arts Florissants, Opera Fuoco und le Parlement de Musique . Gelegentlich spielt er auch mit den Amsterdam Baroque Orchestrata, Concerto Köln, Tafelmusik, The English Concert, Bach Collegium Japan und anderen. Er hat viele Solo- und Kammermusik-CDs aufgenommen, hauptsächlich auf Naturhorn.

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern, einschließlich des Anmeldestatus. Durch die Nutzung der Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Ok