2009 IHS Kompositionswettbewerb Call for Scores

Die International Horn Society gibt ihre Kompositionswettbewerb 2009 für in den letzten zwei Jahren komponierte Originalwerke mit dem Horn als unbegleitetes Instrument, als Soloinstrument mit Begleitung oder als Mitglied eines Kammerensembles. Der erste Preis beträgt 1,500 USD und der zweite Preis 1,000 USD. Vollständige Informationen finden Sie hier.

2009 Nominierte für den Beirat

Beachten Sie bei der Auswahl der unten aufgeführten Kandidaten die Aufgaben und Verantwortlichkeiten der Position. Der Beirat (AC) ist für die Verwirklichung der Ziele und Zwecke der Gesellschaft verantwortlich, legt die Richtlinien und Budgetzuweisungen für IHS-Programme fest und wählt zusätzliche AC-Mitglieder. AC-Mitglieder arbeiten das ganze Jahr über per E-Mail, Telefon und Fax und nehmen an den jährlichen Treffen des internationalen Workshops teil.

Die folgenden Personen (in alphabetischer Reihenfolge) wurden für eine Amtszeit im IHS-Beirat nominiert, die nach dem internationalen Symposium 2009 beginnt. Bitte verwenden Sie die Postkarte in dieser Zeitschrift, um für bis zu drei Nominierte zu stimmen (Stempel erforderlich). Stimmen, die auf andere Weise, einschließlich E-Mail, übermittelt werden, werden nicht akzeptiert. Die Stimmzettel müssen bis zum 15 eingegangen sein.

Lisa Bontrager ist als Solist und Kammermusiker in den USA, Europa und Japan aufgetreten, darunter Tourneen mit dem international preisgekrönten Pennsylvania Quintet, dem vielseitigen Millennium Brass und dem Hornduo Mirror Image mit Michelle Stebleton. Ausgewählter Künstler beim Southeast Horn Workshop 2007 und a Holton Als Hornist tritt Bontrager bei zahlreichen regionalen, nationalen und internationalen Workshops auf und tritt auch als Tenorhornist mit der gefeierten Brass Band of Battle Creek auf.

Anerkannt für ihre Lehrtätigkeit hat Lisa Meisterkurse auf der ganzen Welt gegeben und ist derzeit Professorin für Musik an der Pennsylvania State University, wo sie 2008 die Faculty Scholar Medal for Outstanding Achievement in the Arts and Humanities erhielt.

Lisa ist auf fast 20 Aufnahmen zu sehen, darunter ihre Solo-CD "Hunter's Moon", die auf dem Summit-Label veröffentlicht wurde. Bontrager hat einen Abschluss der University of Michigan, wo sie bei Louis Stout studierte. (Bontrager war zwei Amtszeiten im Beirat: 1993-1998)

Marian Hessen ist ein Grammy-prämierter Hornist und außerordentlicher Professor an der University of Northern Colorado. Seit 22 Saisons Mitglied der Chestnut Brass Company, tritt sie regelmäßig auf historischen Instrumenten auf, darunter Naturhorn, Sackbutt, Saxhorn und Quinticlav. Sie ist in 49 Staaten aufgetreten und hat über ein Dutzend Aufnahmen gemacht. Hesse war Jurymitglied des International Horn Competition of America und des Jeju (Korea) International Brass Competition. Das Studium an der Wharton School of Business der University of Pennsylvania führte zum Erwerb eines Zertifikats für Non-Profit-Management und eines Zertifikats in Fundraising. Hesse ist Solohornist beim Boulder Bach Festival und der Lafayette Pro Musica und hat als Solohornist mit dem Kansas City Chamber Orchestra, dem Concerto Soloists Orchestra of Philadelphia und anderen gespielt. Internationale Auftritte umfassen die Kaimaninseln, Korea, Brasilien, Mexiko, Kanada, Deutschland und Ungarn. (Hessen war bisher nicht im Beirat tätig.)

Leighton Jones wurde im Dorf Felinfoel in Carmarthenshire, West Wales, geboren. Am Gymnasium wurde ihm gesagt: "Spiel Waldhorn". Er verliebte sich sofort in das Instrument und war sechs Monate später Solohornist des Carmarthenshire County Youth Orchestra. Sechs Monate später wurde er ausgewählt, für das National Youth Orchestra of Wales zu spielen, wo er sechs Jahre lang Solohornist war. Mit XNUMX spielte er mit dem damaligen BBC Orchestra of Wales. Er gewann ein Stipendium an der Royal Academy in London, wo er bei Keith Whitmore und Alan Civil studierte. Aus familiären Gründen kehrte er nach West Wales zurück und machte eine aktive freiberufliche Karriere. Er trat mit mehreren Kammerensembles und Orchestern in Wales und Großbritannien auf, darunter The Royal Liverpool Philharmonic, City of Birmingham Symphony, National Symphony Orchestra, BBC National Orchestra of Wales und das Orchester der Welsh National Opera. (Jones war zuvor nicht im Beirat tätig.)

Ken Pope bietet: "Die meisten von Ihnen kennen mich durch mein Hornfachgeschäft, Pope Instrument Repair, oder durch die vielen Werkstätten, in denen ich als Aussteller oder als Dozent tätig war, aber im Raum Neuengland bin ich vor allem als Spieler bekannt. Als Vollzeit-Freiberufler Ich habe mit allen Ensembles in Boston gespielt, vom Boston Symphony bis zu den unzähligen Broadway-Shows.Diese Gratwanderung zwischen Laden und Auftrittskarriere ermöglicht mir Einblicke in das gesamte Spektrum der Horn-Welt, und ich würde die Chance sehr zu schätzen wissen, dieser Gemeinschaft weiterhin zu helfen, indem man im IHS AC ist." (Pope war zuvor nicht im Beirat tätig.)

Marshall Sealy hat in einer breiten Palette von Stilen und Orten gespielt, darunter Orchester/Bands von Tony Bennett, Alvin Ailey Dance Company, Opera Company of Boston, Les Miserables Brass Band und Evita. Er war Solist mit dem Plovdiv Symphony (Bulgarien) und der US Air Force Band und trat mit Peter Nero und den Philly Pops, dem Philadelphia Orchestra, dem Orchestra Filarmonica de Jalisco (Mexiko) und Ray Charles auf. Zu seinen Live-Auftritten im Fernsehorchester zählen die Essence, Emmy und Grammy Awards sowie Whitney Houston HBO Special. Aufnahmen umfassen Les Miserables Brass Band, JJ Johnson, Jay-Z und Isaac Hayes (Shaft). Marshall war Exekutivdirektor des Symphonieorchesters der New Yorker Wohnungsbehörde; Musikdirektor, Harlem School of the Arts; und Horn-Lehrer, Berklee College of Music. Er hat Meisterkurse für Horn in den USA, Mexiko, Südafrika, Bulgarien, Serbien und der Dominikanischen Republik gegeben. Marshall ist ein Meister der Restaurierung und Modifikation von Blechblasinstrumenten. (Sealy war zuvor nicht im Beirat tätig.)

IHS jetzt auf Facebook

Schauen Sie sich die neue Internationale Horngesellschaft Facebook Seite. Vielen Dank an das Beiratsmitglied John Ericson für die Einrichtung dieser Seite.

IHS 40-Aufnahmen jetzt verfügbar

CD-Aufnahmen vieler Sessions des 40. International Horn Symposiums in Denver sind ab sofort erhältlich. Bitte checken sie aus unserer Website für weitere Informationen, Listen der verfügbaren Sitzungen und herunterladbare Bestellformulare. Bei Fragen können Sie die Gastgeberin Susan McCullough unter ihs40help@gmail.com kontaktieren.

2009 Internationaler Hornwettbewerb von Amerika

Die 2009 International Horn Competition of America findet vom 13. bis 16. August an der Columbus State University in Georgia in der Nähe von Atlanta statt. Dr. Kristen Hansen ist Gastgeberin und Produzentin. Repertoirelisten, Preise, Repertoire, Reglement und Gebührenordnung finden Sie unter der Wettbewerbs-Website. Dr. Hansen kann direkt kontaktiert werden per E-Mail , oder (706) 649-7271. Dies ist eine einzigartige Veranstaltung, die Hornisten vollständige Darbietungen ihres Repertoires und Feedback von der Jury bietet. Wir freuen uns, Sie diesen Sommer zu sehen!
Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern, einschließlich des Anmeldestatus. Durch die Nutzung der Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Ok